Die Kinder sind ja so verschieden, Johannes ist immer sehr still, aber Marie ist ein kleiner Wirbelwind.

Markus bastelt gerne an alten Autos herum, ja mein Mann war schon immer  ein Tüftler.

Mutter hat alles im Griff, sie ist ja so pragmatisch.

Bei meiner Freundin ist immer was los, sie hat immer die tollsten Ideen.

Mein Kollege bleibt immer ruhig und sachlich, aber der Chef rastet öfter aus.

Die neue Kollegin hat oft schlechte Laune, sie entdeckt auch jeden kleinen Fehler und ich nehme mir alles so zu Herzen.

Mit ihren Problemen kommen alle zu mir und weinen sich bei mir aus, ich bin der Kummerkasten des Büros.

Warum sind wir so und nicht anders? Unser Temperament und unser persönlicher Typ spielen dabei eine große Rolle.

Die vier Temperamente verraten uns einiges über uns selbst, unsere Stärken und Schwächen und die Situationen in die wir öfter hineingeraten. Sie können uns auch dabei helfen die Eigenarten anderer besser zu verstehen und mehr Verständnis für unsere Mitmenschen zu bekommen.

Über die Typenlehre  erfahren wir, wie wir unsere persönlichen Stärken ausbauen und die Schwächen abmildern können, wir wir unsere Talente förden und Potentiale nutzen können.

Und außerdem kann es richtig Spaß machen sich mit den „Typen“ auseinander zu setzen.

Probier es mal aus! Entdecke:  Was ist typisch für mich?

Entdecke deine Persönlichkeit

 

Einfach typisch?

Beitragsnavigation


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.