Der Winter zieht sich anscheinend endlos dahin. Der Himmel ist grau, der Wind fegt den Regen übers Land, die Straßen sind voller Schneematsch. Da sinkt die Laune tiefer und tiefer und die Stimmung ist bedrückt. Vielleicht kennst du ihn auch den „Winterblues“ oder die Winterdepression. Schuld daran ist das fehlende Licht. Die Sonne ist unser innerer Taktgeber. Durch das  fehlende Sonnenlicht kommen wir in der tristen Jahreszeit aus dem „Takt“.

Aber was können wir tun? Wenn die Sonne draußen nicht scheint, hol dir Sonne ins Haus! Leuchtende Sonnenfarben wie Gelb, Orange und warme Rottöne sind dafür gerade richtig. Leuchtend gelbe Blumen in einer  Vase, Orangen in einer Schale, bunte Tassen auf den Tisch. Die Urlaubsfotos an der Pinnwand wecken schöne Erinnerungen. Lass deiner Fantasie freien Lauf. Schon die Vorstellung, ein kurzer Tagtraum, von der Sonne auf der Haut, tut der Seele gut. Gönn dir eine kleine Traumzeit vom Straßencafe´ im Frühling, von Sommer, Sonne und viel  Mee(h)r. Schöne Gedanken tun gut. Komm mit auf die Sonnenseite. Probiere es doch einfach mal aus!

Schlechte Laune?

Beitragsnavigation


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.